Hausmittel gegen Herpes

Hausmittel gegen Herpes

Hausmittel gegen Herpes

Hier werden euch Hausmittel gegen Herpes vorgestellt. Viele der hier genannten Hausmittel hat man oft zuhause rumstehen und können die Dauer des Herpesausbruchs stark reduzieren!

Es gibt viele natürliche Behandlungsmethoden gegen Herpes die durch die Naturheilkunde zur Verfügung gestellt werden. Es kommt allerdings darauf an, was für eine Art Herpes ausgebrochen ist. Beispielsweise kann eine Gürtelrose Behandlung nicht mit einfachen Hausmitteln und natürlichen Behandlungsmethoden durchgeführt werden, hier sollte man unbedingt einen Arzt aufsuchen und sich antivirale Medikamente gegen Herpes verschreiben lassen.

Beachte, dass Hausmittel gegen Herpes die Dauer des Ausbruchs zwar stark reduzieren können, den Ausbruch aber nicht verhindern.

Herpes Behandlung mit Honig

Manuka Honig

Manuka Honig Blüte, Foto: Avenue (CC-BY-SA-3.0 or GFDL)

Wer keine Medizin zur Behandlung gegen Herpes nehmen will kann auch auf die natürliche Behandlung mit Honig zurückgreifen.
Das Naturprodukt Honig ist für seine antimikrobielle Wirkung bekannt und wurde als Hausmittel gegen Herpes simplex durch wissenschaftliche Studien überprüft und bestätigt.

Am geeignetsten im Kampf gegen Herpes ist der Manuka-Honig, dieser Honig hat eine mehrfach höhere antibakterielle und antimykotische Wirkung als andere Honigsorten. Der Manuka-Honig enthält überdurchschnittlich hohe Mengen an Methylglyoxal, einem Wirkstoff der sehr gute Ergebnisse gegen Herpes erzielt.
Die Wundheilung wird ebenfalls durch den Manuka-Honig positiv beeinflusst, daher gehört er zu den besten Herpes Hausmittel.

Sobald man merkt das der Herpes wieder ausbricht sollte man die betroffenen Stellen mit etwas Honig einstreichen, dadurch nehmen die Herpesbläschen bereits nach 24 Stunden ab, während die Bläschen ohne Honig Behandlung 1-2 Wochen brauchen bis sie langsam verschwinden.

Mehr erfahren über den Manuka-Honig als Hausmittel gegen Herpes

Teebaumöl gegen Herpes

Teebaumöl

Teebaumöl, Foto: Itineranttrader

Der Teebaum gehört zu der Familie der Myrtengewächse. Teebaumöl wirkt wundheilend und besitzt eine stark antimikrobielle (desinfizierende) Wirkung die entzündungshemmend ist.

Einfach einen kleinen Tropfen reines Teebaumöl auf die infizierte Herpes Stelle tupfen. Allerdings sollte man ein wenig aufpassen, Teebaumöl hat ein hohes Risiko allergische Reaktionen hervorzurufen, deswegen sollte man vor der Behandlung mit Teebaumöl einen allergischen Test auf der Haut machen, um sicherzustellen das man das Öl verträgt. Der Kontakt mit Augen und Schleimhäuten sollte unbedingt vermieden werden.

Mehr erfahren über Teebaumöl als Hausmittel gegen Herpes

Zitronenmelisse gegen Herpes

Zitronenmelisse

Zitronenmelisse, Foto: Werner100359 (CC-BY-3.0)

Die Melisse, in Deutschland auch unter dem Namen Herztrost bekannt, zählt zu den ältesten Heilpflanzen.

Für die Zitronenmelisse gibt es wissenschaftliche Studien die ihre anti Herpes Wirkung belegt. Zur Behandlung gegen die Bläschen sollte man Cremes mit Zitronenmelisse-Extrakt benutzen die eine antivirale Wirkung gegen die Herpesbläschen besitzen. Es wird empfohlen die Zitronenmelisse Creme frühzeitig auf den betroffenen Stellen anzuwenden, dadurch sollten die Beschwerden bald nachlassen und es wird verhindert das die Herpesbläschen sich ausbreiten.

Hier erfahren Sie mehr über Zitronenmelisse gegen Herpes

Knoblauch gegen Herpes

Knoblauch gegen Herpes

Knoblauch gegen Herpes

Knoblauch wirkt antiviral und antibakteriell. Viele Anwender berichten über Erfolge bei der Behandlung mit der Knolle. Allerdings gibt es aber auch jene bei denen es nichts bewirkt.
Wie bei vielen Hausmitteln sollte man es einfach mit Knoblauch versuchen. Jeder reagiert anders auf die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten.

Die Behandlung mit Knoblauch ist nur im Frühstadium eines Ausbruchs angebracht.

Hier erfahren Sie mehr über Knoblauch gegen Herpes

Gewürznelken gegen Herpes

Gewürznelken

Gewürznelken, Foto: tinofrey

Gewürznelken besitzen den sekundären Pflanzenstoff Eugeniin. Studien haben belegt das Eugeniin gegen die Herpesbläschen wirksam ist. Dieser Wirkstoff kann sogar die Aktivität der Herpesviren reduzieren die gegen Aciclovir eine Resistenz entwickelt haben.

Für die Herpes Behandlung mit Gewürznelken tragen Sie einfach das Sekret der zerdrückten Gewürznelken auf die betroffenen Stellen auf. Nach nicht allzu langer Anwendungszeit sollten Sie eine Verbesserung der betroffenen Herpes Stellen spüren.

Hier erfahren Sie mehr über Gewürznelken gegen Herpes

Aloe Vera gegen Herpes

Aloe Vera Pflanze

Aloe Vera Pflanze

Aloe Vera ist eine als Wunderheilmittel bekannte tropische Pflanze, der Saft dieser Pflanze hilft bei jeglichen Hautkrankheiten die Heilungsdauer zu reduzieren, einfach die betroffenen Herpes Stellen mit den Saft einer Aloe Vera Pflanze abtupfen und die Heilungsdauer wird wesentlich verkürzt.Die Aloe Vera Pflanze kann nicht nur bei Lippenherpes sondern auch bei Genitalherpes oder einer Gürtelrose angewendet werden.


Haben Ihnen die Hausmittel gegen Herpes Tipps gefallen und/oder geholfen? Bitte „liken“, „+“ oder teilen Sie diese Seite.

Kommentare

  1. Hallo,

    benutze selber den Manuka Honig wenn ich eine Herpes Attacke habe, bei mir hilft er jedenfalls gut :) Denke aber das jeder unterschiedlich darauf reagiert, beim einen besser, beim anderen hilft er vieleicht nicht so gut

  2. Ich finde man sollte Herpes nicht behandeln, denn irgendwo ist Herpes ein Kunstwerk der Natur auf dem Körper. Man sollte Herpes befallene Menschen im Museum austellen!

  3. Super Hausmittel gegen Herpes Tipps, verwende seit neuestem auch immer die Melisse sobald die lästigen Bläschen wieder einmal vorbeischauen, wirkt bei mir Wunder und heilt auch viel schneller ab!

    Liebe Grüße

  4. Danke für den Einblick und die Tipps für die vielen verschiedenen Möglichkeiten wenn man Herpes natürlich behandeln will :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*